Responding Heads

Responding Heads Beta 4

Steuert den Computer per Spracherkennung

Mit Responding Heads bedient man den Computer per Mikrofon. Die Freeware nutzt die in Windows eingebauten Spracherkennung und ordnet gesprochene Befehle gängigen Systemkommandos und Tastaturkürzeln zu. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfach verständlich
  • Diktatfunktion
  • liest Texte vor

Nachteile

  • schlecht einstellbar

Herausragend
8

Mit Responding Heads bedient man den Computer per Mikrofon. Die Freeware nutzt die in Windows eingebauten Spracherkennung und ordnet gesprochene Befehle gängigen Systemkommandos und Tastaturkürzeln zu.

Nach der Installation startet man Responding Heads manuell aus dem Verzeichnis C:\ Program Files \ ADSA \ Reaktion Heads 4 \. Als Liste zeigt die Software Befehle für Google-Suchen mit dem Browser Mozilla Firefox, die Wiederholung der letzten Eingabe und den Start des Editors oder eines Videoclips an. Responding Heads liest ebenfalls per Kommando mit der Maus markierte Textstellen vor, oder notiert Diktate im Editor.

Die eingestellten Sprachkommandos ersetzt man in Responding Heads bei Bedarf durch andere Worte und fügt neue Programme für den Start per Spracheingabe hinzu. Ein animierter Kopf visualisiert auf Wunsch die Aktionen der Software.

Fazit Responding Heads ist eine praktische Ergänzung zur Eingabe per Maus und Tastatur. Mit etwas Übung und einem guten Headset kann man die Software durchaus produktiv einsetzen. Für behinderte Menschen eignet sich kostenlose Software wegen der eingeschränkten Einstellungsmöglichkeiten nur bedingt.

Responding Heads

Download

Responding Heads Beta 4